Geschwindigkeitsindex (Speed-Index)

Der Index für die maximale Geschwindigkeit eines Reifens besteht aus einem alphabetischem Code, der seitlich auf dem Reifen, hinter den Größenangaben und nach dem Belastungsindex aufgeführt ist. Sie können ihn mit Hilfe der Tabelle zu den Geschwindigkeitsangaben herauslesen.

ACHTUNG:

Sie dürfen keinen Reifen aufziehen, der nicht der Geschwindigkeitsangabe des Originalreifens des Fahrzeugs oder der Vorgabe vom Hersteller entspricht. Allerdings besteht die Möglichkeit einen Reifen zu montieren, der einen höheren Speed-Index aufweist.

Die Verwendung der Angaben der Hersteller für die Geschwindigkeit eines Reifens, sind für Reifen in einem guten Zustand zu verstehen.

Die Hersteller definieren die Geschwindigkeitsangaben für geschlossene Rennstrecken. Die Reifen verformen und erwärmen sich je nach Speed-Index weniger, was auch zu erhöhter Leistungsfähigkeit bei höherer Geschwindigkeit führt.

Kein Hersteller empfiehlt die Verwendung der Reifen bei unerlaubter Geschwindigkeit, selbst wenn ihre Reifen mit ihrer Kapazität weit über der Geschwindigkeitsbegrenzung liegt.

Geschw.-Index

Geschw. in km/h

Geschw.-Index

Geschw. in km/h

Geschw.-Index

Geschw. in km/h

A1

5

D

65

Q

160

A2

10

E

70

R

170

A3

15

F

80

S

180

A4

20

G

90

T

190

A5

25

J

100

U

200

A6

30

K

110

H

210

A7

35

L

120

V

240

A8

40

M

130

ZR

>240

B

50

N

140

W

270

C

60

P

150

Y

300

Free Joomla! template by L.THEME